Anleitung: Wie erstelle ich Rezepte mit dem Nährwertcheck und Oox?

Wir haben soeben nach langer Arbeit neue Versionen unserer Apps Nährwertcheck und Oox fertiggestellt, die tolle neue Features und zahlreiche Verbesserungen enthalten. Man kann jetzt u. a. Lebensmittel zur Liste seiner Favoriten hinzufügen und noch wichtiger, eigene Rezepte eingeben. So kann man in Windeseile überprüfen, welche Inhaltsstoffe eine Mahlzeit enthält.


Wie kann ich eigene Rezepte erstellen?


Wenn du ein Rezept anlegen möchtest, musst du im Tab Lebensmittel die Kategorie Meine Rezepte aufsuchen. Dort kannst du mit einem einfachen Klick ein neues Rezept anlegen und Zutaten hinzufügen (siehe Screenshots 1 und 2).

Meine_Rezepte


Neues_Rezept

Screenshot 1 & 2: Ein neues Rezept kann man in der Kategorie "Meine Rezepte" erstellen.


Portionsgröße richtig bestimmen


Damit bei der Rezepterstellung keine Fehler unterlaufen, sollte man einige Details im Hinterkopf behalten. Wenn man ein Rezept aus einem Kochbuch verwendet, sollte man beachten, dass diese in der Regel für 2 bis 4 Personen ausgelegt sind. Für die Eingabe der Zutaten spielt dies allerdings erst einmal keine Rolle. Gib einfach alle Zutaten wie angegeben ein. Um die Menge der Zutaten zu verändern, kannst du die entsprechende Zutat anklicken und per Schieberegler oder Eingabefeld die gewünschte Menge eingeben. Wenn der Schieberegler nicht ausreicht, um sehr große Mengen einzugeben, kann man alternativ das Eingabefeld benutzen, dort ist die Eingabe höherer Mengen möglich.

Zutaten
Screenshot 3: Anpassen der Zutatenmenge.

Wenn du alle Zutaten hinzugefügt hast, kannst du die Portionsgröße des fertigen Rezeptes mit dem kleinen Tellersymbol einfach auf deine Portion anpassen, indem du sie durch die Menge der Personen teilst (siehe Screenshot 3). Das originale Rezept wird dadurch nicht verändert!

Portionen
Screenshot 4: Die Summe aller Zutaten in einem Rezept für 3 Personen ergibt 990 g. Eine Portion ergibt demnach 990 g/3 Personen = 330 g.


Achtung: Korrekte Eingabe bei Reis oder Pasta


Es gibt noch eine Besonderheit, die man beachten sollte: Wir geben in unserer App ausschließlich Nährwerte von verzehrfertigen Lebensmitteln an, deswegen findet man keine Angaben zu rohem Reis oder roher Pasta. In Rezepten wird jedoch häufig die Menge von rohem Reis oder roher Pasta angegeben. Hier kann man sich mit einer einfachen Faustregel behelfen. Beim Kochen von Reis oder Pasta verdoppeln diese ungefähr ihr Gewicht. 100 g roher Reis bzw. Pasta ergeben also ca. 200 g gekochtes Produkt. Dies sollte man unbedingt bei der Eingabe von Rezepten beachten, da sonst die Nährwerte verfälscht werden würden!

An diesem Punkt haben wir hoffentlich alle wichtigen Fragen geklärt und es bleibt uns nur noch viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Version zu wünschen!


Zurück zur Übersicht