Sorbit

Sorbitintoleranz – große Verunsicherung durch Falsch­informationen

Sorbit ist ein Zuckeralkohol, der natürlicher­weise in vielen Obst- und Gemüsesorten vorkommt. Er dient dort als Vorstufe für die Zucker­synthese und wird von uns häufig in kleinen Mengen mit der Nahrung auf­genommen.

Unser Darm ist wegen der eher geringen natürlichen Mengen nicht auf die Verdauung großer Mengen Sorbit ausgelegt – er zählt zu den langsam absorbierbaren Kohlen­hydraten (FODMAPs). Solche Zuckeralkohole haben daher in hohen Mengen auch bei gesunden Menschen eine stark abführende Wirkung.

Wenn es allerdings schon nach dem Verzehr von wenigen Gramm Sorbit zu Verdauungs­beschwerden kommt, spricht man von einer Sorbit­malabsorption (auch bekannt als Sorbit­intoleranz).

Sorbitintoleranz4
Weiterlesen...